ZUHAUSE


Fest für Vielfalt 2024, Volksfestplatz Aschaffenburg
19.-21. Juli 2024

Das Performance-Kollektiv Die Kastenwesen e.V. ist mit einem Forschungszelt zum Fest für Vielfalt 2024 gereist. Gemeinsam mit allen Besuchenden wird hier spielerisch, performativ, spektakulär daran geforscht, was “Zuhause sein” eigentlich ausmacht. Woran erkennen wir Zuhause? Wie und wann sind wir Zuhause? Welche Alltagsgegenstände, Küchendüfte, Musikklänge oder Möbelgegenstände wecken ein Gefühl von Zuhause? Können wir Zuhause sehen, hören, riechen, schmecken, tasten, denken, fühlen? In verschiedenen interaktiven Stationen kann Zuhause nachgespürt und nach wunderschönen, kontroversen, innovativen Thesen gesucht werden. Dabei entsteht eine ständig weiter anwachsende Ausstellung aus Texten, Skizzen, Bildern, Cartoons und Klängen, die im Laufe des Fests jederzeit besucht werden kann. Highlights der spannendsten Ergebnisse und Erkenntnisse erhalten alle Beteiligten hinterher liebevoll gestaltet nach Hause geschickt.

Fr, 19. Juli ab 18:00 Uhr (Eröffnung)
21:00 Präsentation & Show

Sa, 20. Juli ab 14:00 (Eröffnung)
20:00 Präsentation & Show

So, 21. Juli ab 12:00 (Eröffnung)
18:00 Präsentation & Show

Zur Veranstaltungsseite: fest-fuer-vielfalt.de

Posted in Meta | Leave a comment

Kartographie-Kasten: Auf der Suche nach der kiezlichen Intelligenz

Kartographie-Kasten: Auf der Suche nach der kiezlichen Intelligenz

Freiaplatz 10365 Berlin Alt-Lichtenberg
23. Juni (Freitag) 2023, 14 Uhr – 19 Uhr
24. Juni (Samstag) 2023, 12 Uhr – 19 Uhr

Das Performance-Kollektiv “Die Kastenwesen e.V.” und die Stadtteilkoordination Alt-Lichtenberg laden zu einer zweitägigen Dauer-Performance auf dem Freiaplatz ein. Im “Kartographie-Kasten” wird gemeinsam mit Anwohner*innen und Passant*innen über 2 Tage hinweg eine neue Karte von der Frankfurter Allee Nord / Alt-Lichtenberg gebastelt, mit der die Nachbarschaft neu entdeckt und erzählt wird. Die Performance-Gruppe, unerfahren im Kiez, hat alle Handys zuhause gelassen und pfeift auf Google (Maps)! Alleine aus den zugetragenen Berichten, Geschichten und Erzählungen, aus der „kiezlichen Intelligenz“ der Nachbarschaft, wird ein selbstgeschriebener “Reiseführer” der Umgebung entstehen: Wo gibt’s den besten Imbiss, wo ist der schönste Ort zum Chillen und wo ist es gerade eigentlich eher stressig? 

Im Kartographie-Kasten wird all das in Echtzeit und live mit unterschiedlichsten Kleinkunst-Formaten verknüpft: Wie klingt der Song für Alt-Lichtenberg? Was steht im selbst geschriebenen Reiseführer über die Frankfurter Allee Nord? Und welche Comic-Streifen spielen an diesen Orten? Der Kartographie-Kasten ist zum Anschauen und Zuhören, zum Mitgestalten und Weiterbasteln, für Kinder und Jugendliche, für Erwachsene und Senior*innen, für erfahrene Lichtenberger*innen sowie für neu Zugezogene in der Nachbarschaft! Ein urgemütlicher Begegnungsraum für gegenseitige Aufmerksamkeit und Wertschätzung, für lokales Wissen und für Kiezgeschichten.

Posted in Meta | Tagged | 1 Comment

„Never Walk Alone“ – Kastenwesen-Rauminstallation in der Stadtbücherei Tübingen, 16.-26. Mai 2023

Never_Walk_Alone_smallRauminstallation in der Stadtbücherei Tübingen, 16.-26. Mai 2023

Wenn Kinder krank werden, ist dies eine Ausnahmesituation für die betroffenen Familien. Noch schwieriger wird es, wenn die Erkrankung unheilbar und die Lebenserwartung verkürzt ist. Für diesen Fall wird eine besondere Unterstützung angeboten: Aus diesem Grund arbeiten in Baden-Württemberg seit 2016 fünf Teams der Spezialisierten Ambulanten Palliativversorgung (SAPV) für Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene. Das Team PALUNA mit Sitz in Tübingen versorgt Kinder in sieben umliegenden Landkreisen. PALUNA begleitet Kinder, Eltern und Menschen im weiteren Lebensumfeld in dieser äußerst schwierigen Lebenssituationen ärztlich, pflegerisch, psychosozial und seelsorgerisch. Gemeinsames Ziel dabei ist, eine möglichst gute Lebensqualität für alle Beteiligten zu erhalten bzw. zu erreichen. Dies gelingt unter anderem durch eine 24-Stunden Rufbereitschaft. Das künstlerische Performance-Kollektiv „Die Kastenwesen e.V.“ hat PALUNA und Familien ein Jahr lang begleitet und daraus eine Rauminstallation kreiert, um das Familienleben mit einem palliativ erkranken Kind erfahrbar(er) zu machen. Entstanden ist eine Ausstellung, die Einblicke in die Arbeit von PALUNA und das Leben der Familien gibt. Die Rauminstallation wird großzügig von der Stiftung „Hilfe für kranke Kinder finanziell unterstützt.

Posted in Meta | Tagged , | Leave a comment

Epochen der Skurillen Bibliothek Tübingen

Zu Andis Geburtstag und dem gleichzeitigen Ende einer Ära haben wir mit den AI-Bildgeneratoren Dall-E und Stable Diffusion eine Rückschau auf die Epochen der Skurillen Bibliothek Tübingen gewagt!

So war das Leben in der Breuningstraße, what a ride…!

Hochphase von Hainz 5

Alternativen:

1: Videos im Guten Alten Stil:

Postkastenvideos 1

Alternativen:

2: Die Brettspielephase:

Brettspielephase 3

Alternativen:

3: Breuning-Hegel-Dialektik:

Hegel-Dualismus-1

Alternativen:

4: Game of Thrones-Serienabende:

Game of Thrones 4

Alternativen:

5: Elektromusik und Festivals:

Festivalphase 1

Alternative:

6: Stockwerksprecher*innen-Wahlen:

Stockwerkssprecherwahl 4

Alternativen:

7: Projektabend-Dienstage:
Projektdienstag 1

Alternativen:

8: Die Ära des Nachtcafés

Die-Ära-des-Nachtcafes-3

Alternativen:

9: Psychodelische Explorationen:

Drogenexplorationsphase 4

Alternativen:

10: Lodge 49

Lodge 49_2

Alternativen:

11: Lockdown

Lockdown 3

Alternativen:

Zazen-Meditation:

Meditationsphase 4

Alternativen:

Danke für ein großartiges Jahrzehnt…!

photo_5251649928537687017_y

 

 

 

Posted in Bildliches | Tagged , , , | Leave a comment

Die künstliche Intelligenz lacht mit

Ein letztes Video im guten alten Stil aus der ehem. Skurillen Bibliothek Tübingen

Posted in Bewegtes | Tagged , , , , | Leave a comment

Maikels Geschichte Teil 2: Jahre sind vergangen Kapitel 1

Vor nun fast 3 Jahren Lernte Maikel Angel kennen und lieben. Wir schreiben das Jahr 2018. Maikel war glücklich darüber sie zu haben aber hatte er Ann sehr weh damit getan. Dies wusste er auch und machte sich noch lange Zeit Vorwürfe dafür. Jedoch gab es nun kein zurück mehr für Maikel. Er lebte sein leben weiter. Auch in seiner anderen Welt hatte sich einiges getan. Maikel war nun anerkannter Prinz der Vampire und sein Freund Dracuras durfte den Thron haben. Beide ergänzten sich gut und halfen sich viel gegenseitig und oft. Angel lernte in der ganzen Zeit auch viel über den jungen Van Helsing. Sie liebte ihn und er auch sie. Worauf Maikel sich entschied ihr einen Antrag zu machen. Worüber sie sehr glücklich war. Dies geschah ca. im Jahr 2016. Doch zu dem damaligen Zeitpunkt wusste noch keiner das dieses Glück nicht ewig halten würde. Was aber weitaus später relevant wird. Dieses stand eh bereits auf der Klippe, da Maikel wen kennenlernte die ihm auch wichtig wurde. Doch wollte Maikel Angel nicht so weh tun wie er es einst Ann antat. Weshalb Maikel sich auch mit Angel verlobte. Doch genug zu dem Menschlichen leben. In seiner anderen Welt bestritt er erbitterte Kämpfe gegen Hunter D, ihm unbekannte Dämonen und mehr. Bei diesen kämpfen entstand in den letzten Jahren der stärkste Dämon in Maikel. Dieser war der Vastorian Lordian. Dieser ist unheimlich stark und mächtig. Doch nun ein guter Weggefährte für Maikel. Doch nun zu dem Teil warum hielt das Glück zwischen Angelina und Maikel nicht? Wurde sie getötet von einem Dämon? Konnte Maikel sie nicht retten? Oder was ist geschehen, erfahrt es in Kapitel zwei Jahre sind vergangen von Maikels Geschichten Teil 2.

 

Posted in Uncategorized | Leave a comment

Maikels Geschichten werden kommen

Viele Jahre sind nun ins Land gegangen seit dem Letzten mal. Doch nun gibt es vieles mehr was ich euch über Maikel erzählen kann. Von Schlachten bis heldenhaften Taten, von Verrat und Hass aber auch von Liebe. Vieles wird kommen was ich euch hier nun bald mitteilen werde, drum seit gespannt was euch erwarten wird. Doch eines vorweg, ihr werdet weinen, lachen, entsetzt sein aber auch mitfiebern was er erlebt hat.

 

Posted in Uncategorized | Leave a comment

5 plus 1 Jahre SAPV-Team Paluna: Eine Kastenwesen e.V.-Rauminstallation

Paluna-Kasten9. April 2022, 08:00 Uhr – 14:30 Uhr
Universitätsklinik für Kinder- und Jugendmedizin Tübingen

Mit SAPV (spezialisierter ambulanter Palliativversorgung) Kindern und Eltern in äußerst schwierigen Lebenssituationen zur Seite zu stehen und ihnen zu helfen, ihren Weg in möglichst guter Lebensqualität zu gehen, ist eine Erfolgsgeschichte. Die SAPV für Kinder und Jugendliche unterstützt diese Familien zu Hause in allen Lebensbereichen (ärztlich, pflegerisch, psychosozial, seelsorgerisch, …).

Wie wird die palliative Lebensgestaltung von den Betroffenen und Beteiligten empfunden? Welche Erinnerungen und Erlebnisse haben besondere Bedeutung? Welche Themen und Herausforderungen sind wichtig? Mit welchen Fragen beschäftigen wir uns als Gesellschaft noch zu wenig? Das ehrenamtlich tätige Performance-Kollektiv Kastenwesen e.V. hat über ein Jahr hinweg eine Collage aus Eindrücken und Einblicken in die palliative Lebensgestaltung zusammengestellt, eine kreativ-künstlerische Dokumentation in unterschiedlichsten Medienformaten.

Beteiligte Kastenwesen: Diana Dorn (Lichtdesign), Dorothea Schmans (Musik, Lesungen), Johanna Griebel (Musik), Kilian Wilde (Illustrationen, Layouts), Lukas Wilde (Produktion, Texte), Manuel Fahr (Tontechnik), Philip Dreher (Produktion, Musik), Stefan Winter (Lesungen), Ute Münch (Raumgestaltung), Vera Ferber (Objekt)

Zur Veranstalterseite

 

Posted in Uncategorized | Leave a comment

Just Another Wave

Oh, I have been in Quarantine in Unawatuna
(in the Rockstel Hostel, to be precise: https://therockstel.com/)

By Esther (Voice) and Hugh (Guitar) live from the Rockstel on January 29, 2022

And here’s the first version from Dorothea:

IMG_20220116_063941

G
There’s another wave coming/
                                      am
This one’s gonna hit hard/
                 C G
and we’ll be in the middle
There’s nowhere to be running/
This one we’ll have to brave/
it might take a little
Am
These waves they’ll leave no cover/
        G
Say whazzup, you’ll be tanned up/
Am
You’ll get up, you will stand up/
or you’ll just have to take your
D
 time for another/
G
wave
Alpha, Beta, Gamma, Delta/
paddle, paddle, paddle, get up/
Omicron, surfing through this fuck-up
Oh, I have been in quarantine/
In Unawatuna
Better nobody now intervene
here with my quarantine/
In Unawatuna

Lyrics by Lukas and Diliara,
Music by Johanna and Dorothea
Voice by Dorothea

Posted in Klingendes | Tagged , , | Leave a comment

Kastenwesen auf dem „Brüderschaft der Völker“-Fest (Sommerbühnen Aschaffenburg)

16. bis 18. Juli 2021 im Nilkheimer Park

Eine Zeit nach Corona scheint endlich greifbar! Aber wie funktioniert das nochmal, dieses Leben ohne Kontaktbeschränkungen? Wäre doch verwunderlich, wenn unsere Sozialfähigkeiten nach anderthalb Jahren auf der Couch und hinter den Bildschirmen nicht ein wenig ruckeln und quietschen würden! Die Performancegruppe „Kastenwesen e.V. “ bietet auf dem „Brüderschaft der Völker“-Fest (Sommerbühnen Aschaffenburg) vom 16. bis 18. Juli 2021 im Nilkheimer Park an, das alles auf spielerische Weise ein Stück weit zu reparieren.

KSTNWSN_BdVKasten_logo_FINAL
In einem Anti-pandemischen Reparatur-Parcours können Besucher*innen in mehreren Stationen besondere Erlebnisse aus ihrer Corona-Zeit in Comics, Kurzgeschichten, Lieder oder Gedichte verwandeln lassen, beim “Ausrasten mit Farbkasten” ihre Frustrationen rauslassen, ein Telefonat mit ihrem zukünftigen Ich führen und auch am utopischen BdV-Festival 2022 basteln. Der „Anti-Pandemische Reparatur-Parcours“ ist bereits der zweite Auftritt der Kastenwesen im Nilkheimer Park. Im Sommer 2019 zelebrierte die Gruppe mit zahlreichen künstlerisch-musikalischen Aktionen das 45-jährige Jubiläum des KOMMZ.

Wer den Parcours besuchen möchte, hat dazu am Freitag, 16. Juli ab 18 Uhr, Samstag, 17. Juli, ab 16 Uhr sowie am Sonntag, 18. Juli ab 14 Uhr die Gelegenheit. Am Ende jeden Tages Abends (Freitag und Samstag um 21.30 Uhr, Sonntag um 17.30 Uhr) gibt es zudem eine kleine Aufführung mit Musik, Geschichten sowie einem theatralen Ritual, in dem man die frustrierendsten Erlebnisse der Corona-Zeit in Rauch auflösen kann.

Die Ergebnisse des Anti-pandemischen Reparatur-Parcours können im Anschluss (ab ca. 22. Juli 2021) allesamt hier eingesehen werden: https://kastenwesen.com/bdv/

Posted in Uncategorized | Leave a comment