Hainz immernoch verschollen!

Tübingen steht Kopf: Der treue Mitbewohner, Bibliothekar und Haushai der Bräuning WG ist nun seit fast einer Woche verschwunden. Es gab Kontakt mit den Entführern, die bislang aber keines der Angebote annehmen wollten. Wir alle sind hier zutiefst bestürzt. Man redet viel darüber um geschehenes zu verarbeiten und Pläne zu schmieden, wie man den Bibliothekar wieder nach Hause bringen kann. Alle beteiligen sich hier tatkräftig. Alle, außer Lukas. Zunächst ist das niemandem aufgefallen, doch wenn man die Fakten mal auf den Tisch legt kann man es eigentlich kaum noch verheimlichen: Der sonst so aktive und gesprächige Lukas ist geheimnisvoll Still, was diese Sache mit dem Hai betrifft…

AnLukas from Sandra on Vimeo.

Andi, Sandra, Nina, Thoma, Sarah

0
This entry was posted in Animal Content, Bewegtes and tagged , , , . Bookmark the permalink.

2 Responses to Hainz immernoch verschollen!

  1. Vera says:

    Feststellungen:
    1. Ich glaube, am allerbesten gefällt mir, wie Sandra sich hinter dem Elefant versteckt, wenn sie jemandem was zuflüstert!

    2. Ich glaube, in den fastforward-Teilen trägt Andi das gesamte Nimeni-Manuskript vor!

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *