Kastenbabywiegelied

Premiere Premiere… alles noch work-in-progress, aber hier die erste Aufführung des großen Gemeinschaftsliedes für alle neuen Kastenwesen-Babys da draußen!!!
Mit Textteilen von Stefan Winter, Doro(thea), Phil, Nils, Vera, Johanna, Lukas…

Und hier der aktuelle Textstand (6.11.’18), sowie der Link zum Google Doc zum Weiterschreiben!

Wo endet der Tag, wenn das Sonnenlicht weicht,
Wenn schließlich die Welt in die Nacht hinein reicht?
Wo endet der Himmel, wenn der Traum beginnt
Und das letzte Korn aus der Sanduhr verrinnt?

Hört der Wind auf zu wehen, wenn kein Vogel mehr fliegt
Und sich Wald und Welt sachte zur Ruhe wiegt?
Wenn aus wolligen Wolken Geschichten entstehen,
Begibst du dich mit uns ins Land der Ideen.

Wird das Dunkel dein Freund, dann bist du nie allein
Es umhüllt dich ganz zärtlich und du schläfst langsam ein.
Nimm unsere Hände und eh wir’s uns verseh’n
Treten wir durch das Traumtor ins Land der Ideen.

Wo uns’re Welt endet, da leben die Feen,
Zwischen Blättern und Blüten da kannst du sie sehn.
Sie tanzen im Reigen und nehmen uns mit
Und zeigen uns ihren Traumwalzerschritt.

Was geschieht mit der Nacht, wenn das Licht silbern fällt?
Der Mond zieht herauf und er baut uns ein Zelt
Aus Dunkel und Sternen – und wer es betritt
Tanzt bald mit den Feen im Traumwalzerschritt.

Komm, wir klettern auf Bäume, deren Kronen hoch reichen
meilenweit überm Boden den Wolken entweichen
Komm, wir spielen auf Wurzeln, die sich weithin verzweigen
Ganz wie schwimmende Felsen in fließendem Reigen.

Zu den Stränden der Wolken, wo die Meermenschen leben,
Fährt uns lautlos ein Luftschiff, dessen Ruder hoch schweben.
Wenn wir alle der Brandung der Lüfte entsteigen
Folgen fliegende Fische in fließendem Reigen.

So endet der Tag, wenn das Sonnenlicht weicht,
Wenn schließlich die Welt in die Nacht hinein reicht.
So endet der Himmel, wenn der Traum beginnt
Und das letzte Korn aus der Sanduhr verrinnt.

Posted in Bewegtes, Klingendes | 2 Comments

Neuer Kastenwesen-Infoflyer & Vorstellungsmappe!

Einmal im Jahr ist es soweit, es gibt rundum aktualisiertes Kastenwesen-Material – mit tollen neuen Bildern und Texten! Hier unser Info-Flyer und die Kastenwesen-Vorstellungsmappe 2018!

Infoflyer 2018:
Kastenwesen Kurzflyer Herbst 2018
Zum Infoflyer als Pdf (7MB)

Vorstellungsmappe 2018:
Kastenwesen-Vorstellungsmappe_Cover
Zur Vorstellungsmappe als Pdf (7MB)

Posted in Meta | Leave a comment

Sofakasten Fotogalerie

Am Samstag, den 8. September 2018, treten die Kastenwesen im Begleitprogramm zur Sonderausstellung des Stadtmuseums Tübingen, „Am Rand wird’s interessant“, auf. Sie begleiten ebenfalls den zugleich stattfindenden Schreib-Workshop „Wohnutopien und Lebenswirklichkeiten“ und schließen mit einer musikalischen Abschluss-Präsentation. Hier eine Fotogalerie vom Sofakasten.
Der Credit für die Bilder geht an Vera, Manu hat sie wundervoll nachbearbeitet!

-> Weiter zu Aufnahmen von der Abschluss-Aufführung!

Posted in Photographisches, Uncategorized | Tagged , | Leave a comment

Nachtkästchen – Skyfall

Bittesehr! Auch wenn es natürlich um Liveness und Präsenz etc. ging, können wir diese Handyvideo-Aufnahme vom gar nicht so heimlichen Highlight des Wilde Hochzeits-Nachtkästchens natürlich nicht für uns behalten! Gigantisch! TomTom und Franzi on Fire!
Wobei, das geht ja im Weltraum gar nicht! Dann eben on Gravitationskraft! Skyfall!

Posted in Bewegtes, Getanztes | Tagged , , , | Leave a comment

Der Seelenwalzer

Mit Johanna am Mikro und am Text, und Phil am Klavier; danke an Georg für die Aufnahme!
P.S.: Der Aschekönig hat nicht bekommen was er wollte!

Posted in Bewegtes, Klingendes | Tagged , , | 1 Comment

Klassische elektronische Musik

Danke an Georg für die Aufnahme

Posted in Bewegtes, Klingendes | Tagged , , | 1 Comment

Die Breuningsessions

Ohne viel Kommentare, hier Video-Mitschnitte der legendären Breuningsessions 2018. Das Album mit 12 beliebten Kastenwesen-Songs kommt in Kürze.
Mit: Johanna, Nils, Phil, Tammi, TomTom






Posted in Bewegtes, Klingendes, Uncategorized | Tagged , , , , , | 1 Comment

Abschlussaufführung “Sofakasten”

Am Samstag, den 8. September 2018, traten die Kastenwesen im Begleitprogramm zur Sonderausstellung des Stadtmuseums Tübingen, „Am Rand wird’s interessant“, auf. Sie begleiten ebenfalls den zugleich stattfindenden Schreib-Workshop „Wohnutopien und Lebenswirklichkeiten“ und schlossen mit einem musikalischen Abschluss. Das war die Abschlussaufführung des Sofakastens.


Posted in Bewegtes | Tagged , , , , , , , | Leave a comment

Wilder Hochzeitswalzer


Danke für dieses wunderschöne Video an Sophia

Text/Musik: Griebel/Schmans

Komm, gib mir die Hand
Und ich zeig Dir ein Land
Wo niemand mehr
Klar denken kann

Und Du bald trunken lallst:
Ja,
Ich teil lebenslang
Mit Dir eine Steuernumma

Ref:
Und so fliegen wir dahin
Rising high as the wind
In dem Land “Sans pareil sans soussi”
Wir zerschlagen alle Uhren und Kalender dazu
In dem Land “Sans pareil sans soussi”

Und Du reichst mir die Hand
Ich weiß die Welt ist groß
Vielleicht lässt Du mich schon
beim nächsten Takt los

Doch ich bin ein Spieler
und mit etwas Glück
tanzt Du schon bald
zu mir zurück

Das Land sans pareil
es ist ohne Gleichen
und sans soussi
spürst Du die Sorgen weichen
Hier herrschen nur Zuneigung
Und Anarchie
Warst Du einmal hier,
gehn wilst Du nie

(Refrain)

So wie Du bist
Bist Du hier willkommen
Und was Du bringst
Das wird gern genommen
Und wenn Du singst
Stimmt man hier mit ein
Und wenn Du willst
Bleibst Du nicht allein

(Refrain)

Alles was möglich ist
darf hier geschehen
Aber nichts muss
Nur das musst Du verstehen
Ganz bestimmt sollte
Man manches sogar
An Regeln reicht das
Hier offenbar

(Refrain)

Komm, gib mir die Hand
Und ich dreh Dich so lang
Bis Du nicht mehr
klar denken kannst

Und trunken lallst:
Ja,
Ich teil lebenslang
Mit Dir eine Steuernumma

Und dies noch mal die wunderbare Version von phil und Johanna aus den Breuningsstraße-Session

Posted in Textliches | Tagged , , | Leave a comment

STÄRKE ANTRINKEN – 6. Januar 2018

Es ist wieder einmal soweit! Nach 2014 und 2016 existiert auch zu 2018 ein neues legendäres Stärkeantrinken-Video – diesmal dank Sophia (unter anderem)!

Von und mit:
Edem, Sophia, Sandra, Erwin, Naima, Peter, Andi, Stephan, Diana, Manu, Kili, Vinz u.a….

Kamera:
Edem, Sophia, Kili

Schnitt:
Sophia

Song (The Day I Suppose):
Phil (Gitarre) & Lukas (Text)
-> Volle Version + Lyrics

Musik:
Grae J. Watt et los Chicos Muertos – Take my Hand;
The Black Elephant Band – Asshole Train; Elephant o’ clock; One more Night of Heavy Drinking

Posted in Bewegtes | Tagged , , , , , , , , , , , , , , , , , , | Leave a comment