Animate Europe: BORDERING


Unter dem Titel Grenz|Bilder|Grenzen haben Lukas und Kili ein Comicprojekt bei der Ausschreibung “Animate Europe” eingereicht, mit dem wir jetzt auch zu den 7 internationalen Finalisten gehören… Das dafür prämierte Stipendiengeld wollten wir für die Reise- und Übernachtungskosten zur spanischen Exklave Ceuta in Marokko verwenden, um an genau der Grenze nach “Europa” zu suchen, an dem es anfängt bzw. aufhört. Klingt ausgeklügelt? Naja… wir haben es natürlich trotzdem geschafft, ganz schön verballert zu sein…! Man urteile selbst. Sobald wir Genaueres wissen, wie und in welcher Weise man alle 7 Ergebnisse gedruckt erhalten kann, leiten wir die Infos weiter. Am 3. Dezember dürfen wir unseren beitrag auf jeden Fall in Brüssel ausstellen – und wenn wir damit nicht den ersten Platz machen, dann war die ganze Sache von Anfang an abgekartet! 😉 Ein ganz großes Dank nochmal an Nils, Vera, Anne, Phil, Stefan, Nina, Felix und Elisa, für’s Mitdenken, Ratschlagen, Korrigieren, Übersetzen – und uns gelegentlich vor dem Hungertod retten! Danken möchten wir auch der Firma William Grant & Sons für ihr exzellentes Produkt Tullamore Dew. Hier also unser Statement zu Europa: BORDERING.  

3
This entry was posted in Comikalisches and tagged , , , , , . Bookmark the permalink.

3 Responses to Animate Europe: BORDERING

  1. Ulli says:

    großartige Umsetzung, des wahren unvorhersehbaren Lebens!!
    Drück beide Daumen für den 03.12.

  2. Stefan says:

    Mögen.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *