Category Archives: Versiges

Textsammlungen zu “Kommz-in-Kasten”

Im Sommer 2019 waren die Kastenwesen auf dem Aschaffenburger KOMMZ-Festival im Nilkheimer Park. In der Dauer-Installation KOMMZ-IN-KASTEN wurden Geschichten und Erinnerungen, Anekdoten und Visionen zu 45 Jahren KOMMZ gesammelt und verarbeitet. Hier sind die Texte, die in den drei Tagen entstanden … Continue reading

Posted in Textliches, Versiges | Tagged | Leave a comment

Animate the Heart

Animate the Heart They met at a conference concerning animation, the next thing they recall would be a two-world love creation. It was magical, and supernatural, yet also gradual, and casual, and almost tragical Three days of wonder yet three … Continue reading

Posted in Klingendes, Versiges | Tagged , , , , | Leave a comment

Hallo, auf Anfang

Vor unzähligen Zeiten habe ich Tammi mal einen Songtext versprochen (vermutlich schwer angetrunken), mit dem sie die wundervollen Dinge tun kann, die sie mit einer Gitarre und einer Stimme immer so tut. Trinkschulden sind bekanntlich Ehrenschulden, und nun wurden sie … Continue reading

Posted in Versiges | Tagged , | Leave a comment

A High Wind is Rising

A High Wind is Rising We are a bunch of scoundrels Of wayward scum and thieves Whenever there’s a place to loot We’ll be first to the feast Our life got no tomorrow our time is here and now We … Continue reading

Posted in Klingendes, Uncategorized, Versiges | Tagged , , , , , | Leave a comment

Ein Dreiviertelwalzer im Atelier 3/4

Von dreiviertel elf bis dreiviertel fünf hat ein Flüsterpostkasten geöffnet, es passt alles hinein, bis er dreiviertel voll ist und ein Viertel tanzt noch im Dreiviertel-Takt Vom Kottbusser Tor nur ein paar Meter weiter, verbirgt sich ein Örtchen, das ist … Continue reading

Posted in Versiges | Tagged | Leave a comment

Berliner Häfen

Die folgenden Zeilen entstanden gestern, am Festival-Freitag, während unseres Besuchs bei den PAUL Studios inmitten eines pittoresken Schrottplatzes an einem alten Hafen. Während die Zuschauer_innen in der Vorstellung “Was wir möglicherweise zusammen beenden könnten” waren, versuchte Lukas, ihre zuvor abgegebenen … Continue reading

Posted in Versiges | Tagged | Leave a comment

Straßenlyrik

Aufzug III, Bühnenbild: Der Flüsterpostkasten wird vor dem Theater unterm Dach in der Danziger Straße aufgebaut. Drinnen beginnt soeben das Publikumsgespräch zu “ROSA – trotz allem”, ein Sprechtheaterstück über die Aktualität Rosa Luxemburgs. Der Flüsterpostkasten ist bereit, etwa 35 Zuschauer_innen … Continue reading

Posted in Textliches, Versiges | Tagged | Leave a comment

Triptychon: Theaterhöfe

Um 16 uhr, um 16 uhr, wen trifft man da zugegen, wen zieht es raus um diese Zeit, nur des Theaters wegen? Erster Halt: Acud macht neu, dort irgendwo in Mitte, um diese Zeit schon wach zu sein, verstößt grad … Continue reading

Posted in Versiges | Tagged | Leave a comment

The Prozac Prophecy

Prozac Prophecy   One step into the room and you draw everybody’s eye You are the queen of every night, a starlet in the evening sky There’s not a man who can resist you, not a door that remains closed … Continue reading

Posted in Klingendes, Textliches, Versiges | 1 Comment

The Night Café Blues

Da wir seid dem Dreiviertelkasten wieder alle motiviert sind, schöne Dinge zu machen (alte wie neue Kastenwesen), hat Dorothea gleich mal vorgelegt und einen ersten Aufschlag zu einem wundervollen Text zum “Nacht Café” verfasst. Ich habe mir dann mal die … Continue reading

Posted in Bewegtes, Versiges | Tagged , , , , | Leave a comment