Triptychon: Theaterhöfe

tryptichon1

Um 16 uhr, um 16 uhr, wen trifft man da zugegen,
wen zieht es raus um diese Zeit, nur des Theaters wegen?
Erster Halt: Acud macht neu, dort irgendwo in Mitte,
um diese Zeit schon wach zu sein, verstößt grad gegen Sitte

Hier hat man noch gefeiert erst / vor gar nicht langen Stunden
man sieht es manchem im Gesicht, man spricht recht unumwunden
zu Kaffee, Mate von der Bar, Besucher sind Kollegen,
steh’n selber auf der Bühne bald, sind hier des Austauschs wegen

Und sind es auch nur wenige, sie fühlen sich geborgen
Die Technikleitung ringt seit Jahr’n/ für jeden neuen Morgen
Ein Hof, der zum Theater zählt, kennt viele Eigenheiten
eigentlich recht artverwandt, gleicht keiner doch dem zweiten

[Triptychon Bild#2 ist gerade noch im entstehen…]

Um 19 uhr, um 19 uhr, wen trifft man da zugegen,
wen zieht es raus um diese Zeit, nur des Theaters wegen?
Zweiter Halt: Sophiensaele, ein großes und bekanntes
stolzes Haus mit Tradition, wer andres sagt, verkennt es

Hier trifft man nicht bloß eigentliche/ Kenner großer Dramen
die informiert mit Nickelbrille/ und einem Spielplan kamen
Die Touris aus den Hacker’schen/ daneben: derb und doof,
Zäunegucker! Klassenfahrten/ rotieren durch den Hof

Die Technik hier, ein großes Schiff, Bereichsgebiete-Leiter
der Spielplan ist ein Planspiel und / sie spielen immer weiter
Ein Hof, der zum Theater zählt, kennt viele Eigenheiten
eigentlich recht artverwandt, gleicht keiner doch dem zweiten

tryptichon3

Um halber elf, schon gegen Nacht, wen trifft man da zugegen,
wen zieht es raus um diese Zeit, nur des Theaters wegen?
letzter Halt: der Ackerstadt / Palast, wie er sich nennt
ein Fenster in vergang’ne Zeit, für jeden, der ihn kennt

in ein Berlin vor Starbucks, wo / die Kundschaft gern versandet
wo’n alter Punk, gut 50 plus, der häufig hier gestrandet,
mit jungen Internationals / die Nächte durchgesessen
fernab der großen Bühnen sucht / wonach, ist lang vergessen

Die Technik macht auch Barbetrieb, die Kasse neber’m Tresen
ein Seemannshafen in der Nacht, von der wir sonst nur lesen
Ein Hof, der zum Theater zählt, kennt viele Eigenheiten
eigentlich recht artverwandt, gleicht keiner doch dem zweiten

2
This entry was posted in Versiges and tagged . Bookmark the permalink.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *