The End.

2
This entry was posted in Bewegtes, Textliches and tagged , , , . Bookmark the permalink.

8 Responses to The End.

  1. Vera says:

    BämBÄMBäm.

    (und, was ich auch noch dachte – das wäre das perfekte, nunja, Ende von true detective gewesen.)

    • Stefan says:

      Du meinst, so ne Metawurst hintendran? Ich weiß ja nicht, das war doch schon auch ganz nett so …

      • Der Lukas says:

        Ja eben grad nix meta… einfach so lakonisch, wie es begonnen hat, nix mit Universum und Fate.
        Change. Just like that.

        • Vera says:

          genau! (okay, ich fand es gestern nach einigem rotwein einfach auch seeeeeehr plausibel. heute auch noch, aber heute rückwirkend betrachtet auch ein wenig rotweinplausibel…)

  2. Der Lukas says:

    Stefan Winter war halt DOCH in Tübingen gewesen!

    • Stefan says:

      Erzähl das mal dem Andi.

      • Der Lukas says:

        Wir haben’s grad schon wiederholt besprochen. “Guter Mann, dieser Stefan Winter”, meinte Andi, “alle Achtung. Schade, dass es ihn nicht gibt”.
        Dann tranken wir Whisky und schwiegen eine Weile.

  3. andi_oe says:

    Absolut großartig. Ich hatte vom ersten Moment an das starke Gefühl einen Charakter aus dem Coen-Film No Country for old men sprechen zu hören. Und dazu diese Bilder!

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *